Köln/Bonn 2020 (8 Einträge)

RangAgentur
(Hauptsitz)
Honorar 2020
in Mio. €
Mit-
arbeiter
1Oliver Schrott KommunikationKölnGPRA-MitgliedCMS IIIDatenbankeintragAusbildungsbetrieb20,32215,0
2Palmer HargreavesKölnDatenbankeintragAusbildungsbetrieb9,26140,0
3Jeschenko MedienAgentur Köln/Berlin (Agenturgruppe)[Jeschenko Köln/Berlin InfoRelations Köln/Berlin]KölnAusbildungsbetrieb7,5437,0
4rheinfaktor - Agentur für KommunikationKölnDatenbankeintragAusbildungsbetrieb1,8519,0
5signum [pr GmbHKölnAusbildungsbetrieb1,3011,5
6Siccma MediaKölnAgenturportraitDatenbankeintragAusbildungsbetrieb1,3011,0
7Q4UBonnGPRA-MitgliedAusbildungsbetrieb0,526,7
8about:communication (ehemals: pr people)KölnAusbildungsbetrieb0,474,5
Summe:42,6444,7

Erläuterungen zum PR-Ranking 2020

Die Angaben in Pfeffers PR-Ranking 2020 beruhen - sofern nicht anders vermerkt - auf der Auswertung der Meldungen der PR-Agenturen und PR-Berater seit dem 14. Februar 2021. Sie erfolgte nach bestem Wissen und Gewissen - eine Haftung wird nicht übernommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Letzter Redaktionsschluss für die Meldungen zum Stichtag war am 07. April 2021. Änderungen, Ergänzungen und Neueinträge bitte an ranking@pfeffer.de melden. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenfrei, ein Anspruch zur Aufnahme ins PR-Ranking besteht nicht.

Copyright sowie Datenerhebung und -Auswertung: Gerhard Pfeffer, Siegburg. Nachdruck, auch auszugsweise, mit Quellenangabe gestattet.

Wegen der Umstellung auf Haupt- und Zusatzranking (testierte und nichttestierte Agenturen) haben wir zur Vergleichsermittlung zum Vorjahresranking dieses fiktiv aus den 2020er-Agenturen erstellt und somit die 2019er Rankingplatzierung ermittelt.

Bei einigen Agenturen wurde trotz gleichem Honorarumsatz kein gleicher Rang ausgewiesen. Dies ergibt sich aus dem Eintrag des kompletten Honorars in der Eingabe-Datenbank. Für die Ausgabe wurden die Honorare auf zwei Stellen nach dem Komma gerundet. Die Vergabe der Ränge erfolgte aber nach der tatsächlichen Eingabe. Ermittlung der Pro-Kopf-Honorare in der letzten Spalte des Rankings: Angegebene Mitarbeiterzahlen beziehen sich grundsätzlich auf den Stichtag 31. Dezember 2020. Für die Berechnung des Pro-Kopf-Honorars wird jedoch die abgefragte, aber nicht zusätzlich angezeigte, durchschnittliche Mitarbeiterzahl des Jahres als Verrechnungsgröße genutzt.

Die Erläuterung der Fußnoten und Icons:

gpra-logo Agentur ist Mitglied im PR-Wirtschaftsverband GPRA Gesellschaft Public Relations Agenturen, Berlin.
cms3-logo Der Consultancy Management Standard (CMS III) ist ein erweiterter Qualitätsstandard für PR- und Kommunikationsagenturen, in Deutschland gebunden an eine GPRA-Mitgliedschaft. Das CMS gilt seit 2004 als international anerkanntes Qualitätszertifizierungssystem für PR- und Kommunikationsagenturen.
testat Agentur hat über die Richtigkeit der Zahlen zu den Honoraren und Mitarbeitern ein Testat ihres Steuerberaters/Wirtschaftsprüfers vorgelegt/nachgereicht.
Portraits Agentur hat im Bereich "PR-Agentur-Porträts" des "PR-Journals" ein Porträt für 315 Euro Jahresbeitrag gebucht. Der Link führt direkt zu diesem Porträt.
Datenbank Agentur hat im Bereich "PR-Agenturdatenbank" des "PR-Journals" ihre Daten auswerten lassen - für einen Jahresbeitrag von 400 Euro. Der Link führt direkt zu diesem ausführlichen Datenbankeintrag.
Websitecheck Die Homepage der Agentur ist im PR-WebsiteCheck geprüft worden.
Ausbildungsbetrieb Die Agentur bildet PR-Volontäre/PR-Trainees aus.
Twitter Link zur Twitter-Präsenz der Agentur (Follower, Following, Tweets)
Facebook Link zur Facebook-Präsenz der Agentur (Freunde)
k.A. Die Agentur hat hierzu keine Angabe gemacht.
k.V. Wegen fehlender Angaben ist ein Vergleich z.B. zur Vorjahreszahl nicht möglich.
1) Agentur meldet nur Mitarbeiterzahl. Das Honorar für 2020 wurde hochgerechnet in der Regel mit dem Durchschnitts-Pro-Kopf-Honorar aus 2019.
2) Die Angaben dieser Agentur werden durch das Sarbanes-Oxley-Gesetz der USA beeinflusst. Noch nicht an der NYSE (New Yorker Börse) gemeldete und von der SEC (Börsenaufsicht) noch nicht genehmigte Zahlen sollen nicht publiziert werden.
3) Die zahlreichen EU-Kampagnen der Agentur, die in den Umsätzen für Deutschland enthalten sind, werden zusätzlich von weiteren circa 155 Mitarbeitern, in den 27 EU-Mitgliedsstaaten umgesetzt. Diese dürfen nach den Regularien des Rankings aber nicht gemeldet werden. Würde man das tun (251+155=406), läge der Pro-Kopf-Umsatz im branchenüblichen Korridor mit 110 TEUR.
4) Die Zahlen müssen noch validiert werden. Grund: gleiche Umsatzangaben für Honorar und Gesamtumsatz.